08.05 – Fünfte Etappe: Montalieu-Vercieu -> Tain l’Hermitage

Der 8.Mai ist in Frankreich ein Feiertag (Ende 2.Weltkrieg). Wir waren aber nicht auf einen freien Tag eingestellt und wechselten vom Juragebirge ins Rhônetal. Wir sind unserem Ziel „Pignan“ mittlerweile ein ganzes Stück nahegekommen. Am Abend hatten die Organisatoren deswegen auch mit Vorfreude eine Flasche Sekt verteilt und ein paar aufmunternde Worte verkündigt. Die Ankunft in Pignan scheint tatsächlich so langsam greifbar zu sein. Den Tagesplan von 120km hatten wir heute sogar nicht ganz eingehalten, aber mit unserem Puffer sind wir immer noch auf der Spur. Selbst kleinere Beeinträchtigungen wie das lange Warten auf eine offene Schranke beim Verlassen vom Campinggelände oder ein unvollständig aufgeladener Akku haben uns nicht aus dem Konzept gebracht. Und Formschwankungen bei den Läufern können eben auch auftreten, doch glücklicherweise hat uns bisher nichts von alledem aus dem Tritt gebracht.

_DSC0050

Bevor unsere gemütliche Runde am Abend dann wieder bevorstand hatten wir auch ein paar Gastläufer dabei. Also es ist immer was los. Mal schauen was uns morgen so erwartet 😊

_DSC0061

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s